Spenden Kontakt

14. Januar 2020

Ein Schweinchen zum Jahresbeginn

Welch liebevolle Überraschung: Gestern ist bei uns ein Paket mit einem Sparschwein eingetroffen. Drei Familien aus Erlenbach im Simmental haben an Weihnachten an Menschen gedacht, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Anstelle sich gegenseitig zu beschenken, haben sie für Menschen in Not gesammelt und das volle Schweinchen der Schweizer Tafel gesandt. Vielen herzlichen Dank für diese Solidarität mit Armutsbetroffenen!

Sparschwein steht neben Geld und Weihnachtskarte