Spenden Kontakt

Der Erfolg des Suppentags

Am 1. Suppentag vom 19. November 2004 lag der Spendenerlös aus den 6 Standorten Baden, Basel, Bern, Luzern, Meyriez bei Murten und Zürich bei 32 000 Franken. Bereits 2006 wurde die 100’000-Franken-Spendenerlös-Marke überschritten, in den letzten 4 Jahren (2014 – 2017) lag der Spendenerfolg stets zwischen 120’000 und 150'000 Franken. Der Rekord liegt bei 148'000 aus dem Jahr 2016.

Inzwischen gibt es, auch dank der grossen Unterstützung des Hauptpartners Credit Suisse und weiteren Organisationen (Lions Club, Rotary Club), regelmässig über 12 öffentliche Standorte.

Heute steht für die Schweizer Tafel der Appell an die Solidarität mit armutsbetroffenen Menschen in der Schweiz im Vordergrund.