Spenden Kontakt

Herzlichen Dank!

Logo Suppentag

Suppentag verpasst? Bis zum 4. dezember 2019 nachträglich online für den Suppentag spenden

 

GROSSE SOLIDARITÄT MIT MENSCHEN IN NoT: 

ÜBER 160'000 FRANKEN SPENDEN AM 16. sUPPENTAG

 

DER 16. SUPPENTAG WAR EIN GROSSER ERFOLG. GANZE 4'500 LITER GESCHÖPFTe Suppe UND ÜBER 160'000 FRANKEN Spenden. 

Der 16. Suppentag ist Geschichte. Ganze 4'500 Liter Suppe wurden ausgeschöpft. Dafür  konnten wir rund 158'000 Franken Spenden entgegennehmen. Zusätzlich wurde über die Plattform Copalana 5'300 Franken online für den Suppentag einbezahlt. Wir freuen uns riesig über den Erlös und die grosse Solidärität mit Armutsbetroffenen. Allen, die am 21. November mit dem Genuss einer Suppe ihre Verbundenheit mit Menschen in Not zeigten, danken wir von Herzen. 

Stefan Möckli, der neue Geschäftsleiter der Schweizer Tafel mit Charlotte Bartholet (links) und Beatriz Schreib vom Gönnerverein Zürich am Suppentag am Paradeplatz.

Herzlichen Dank den Organisatoren

Der Suppentag fand an 18 öffentlichen Standorten in der ganzen Schweiz statt. Betreut wurden diese durch den Gönnerverein der Schweizer Tafel, dem Freiwilligenprogramm der Credit Suisse und diversen Service Clubs. Daneben führten zahlreiche Hotel-, Personal und Klinikrestaurants ebenfalls Aktionen zu Gunsten der Schweizer Tafel durch. Den Organisatoren und all den unzähligen Helferinnen und Helfern danken wir von Herzen. Zu erleben, mit welchem Herzblut sich am Donnerstag alle gemeinsam für Menschen in Not engagiert haben, hat uns sehr berührt. 

Gross und Klein genossen an unserem nationalen Spendenanlass die von Spitzenköchen zubereiteten Suppen.

Prominente Unterstützung
Auch zahlreiche prominente Persönlichkeiten aus Kultur, Sport, Politik und Wirtschaft halfen am Suppentag tatkräftig mit und schöpften den Besucherinen und Besuchern die heisse Suppe. Mit dabei war auch das Kader von Schindler Schweiz:  "Wir sind stolz mitzuhelfen, weil der Erlös des Suppentags wirklich bedürftigen Menschen zu Gute kommt", so Schindler CEO Patrick Hess.  

 "Wir sind stolz mitzuhelfen, weil der Erlös des Suppentags wirklich bedürftigen Menschen zu Gute kommt".

 

Bildergalerie vom 16. suppentag

 

 

GROSSE MEDIENPRÄSENZ

Der Suppentag fand auch in den Medien grossen Anklang. Lokalfernsehen und -radios und eine grosse Anzahl Print- und Onlinemedien berichteten über unseren nationalen Spendenanlass. Hier eine Auswahl der Medienberichte.

Mit dem Suppentag für das Thema Armut sensibilisieren
Mit dem Suppentag will die Schweizer Tafel auf die Armut in der Schweiz aufmerksam machen und zur Solidarität mit Menschen in Not aufrufen. Über 15  % der Bevölkerung sind von Armut bedroht, 8,2 % leben gar unter dem Existenzminimum, Tendenz steigend. Wir freuen uns sehr, dass wir am 16. Suppentag mit unserer Botschaft unzählige Suppentagsbesucherinnen und -besucher erreichen konnten. 

Spendenplattform Copalana
Konnten Sie am Suppentag nicht dabei sein? Bis zum 4. Dezember haben Sie die Möglichkeit  über die Plattform Copalana nachträglich für den Suppentag zu spenden. 

Der nächste Suppentag

Der nächste Suppentag findet am Donnerstag, 19. November 2020 statt. Möchten Sie oder Ihr Unternehmen auch mit einer  Aktion dabei sein und für die Schweizer Tafel Spenden sammeln? Wunderbar - dann melden Sie sich bei  info@schweizertafel.ch

 

Mehr zum 16. Suppentag

 Einladungskarte Suppentag 2019 mit allen Standorten, Zeiten und Suppenköchen